Finow-News – aktualisiert am 10.06.2024

Juni

Die Coppa-Europa hat gestern (6.6.2024) in unserer Halle stattgefunden. Alle Teams sind gekommen und erlebten einen schönen Fußballabschluss im Schuljahr 2024/25. Am Ende setzte sich die Scharmützelsee Grundschule mit dem besseren Torverhältnis im Vergleich zur Quentin-Blacke-GS durch (8:0 zu 8:1). Dies war wirklich die knappste Entscheidung in den letzten Jahren. Platz 3 ging an die GS Neues Tor. Unser Team spielte unter dem Motto: Wir hatten kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu! 😉 . Ein Sieg, 2 knappe Niederlagen und eine deutliche gegen die GS Neues Tor reichten nur zu Platz 4, noch vor der Hausburg Grundschule. Die Fotos beweisen aber, alle hatten Freude und Spaß an diesem Turnier. Wir freuen uns schon auf 2025.

    FB Sport UB

Am 5. Juni fand in unserer Halle eine Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer zum Thema „Fußball in der Schule“ statt. Die Klasse 5c wurde von einer Trainerin vom 1. FC Union Berlin „unterrichtet“. Die Klasse hat toll mitgearbeitet und die 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fortbildung waren von der Einheit begeistert. Besten Dank an die Klasse. FB Sport UB

     

 

Workshops der Internationalen Liga für Menschenrechte e.V. an der Finow-Grundschule zum Thema Menschen- und Kinderrechte

Die Internationale Liga für Menschenrechte e.V. ist eine traditionsreiche, unabhängige und gemeinnützige Nichtregierungsorganisation (NRO), die sich für die Verwirklichung und Erweiterung der Menschenrechte und für Frieden einsetzt.

Die Liga, die in Berlin-Friedrichshain zu Hause ist, arbeitet auf der Basis der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948, der Europäischen Menschenrechtskonvention von 1950 und den beiden Pakten der Vereinten Nationen von 1966.

Ein Arbeitsschwerpunkt der Liga besteht darin, sich für die Verwirklichung der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Menschenrechte sowie der Kinder- und der Behindertenrechtskonvention in unterschiedlichen Bereichen einzusetzen.

Im Rahmen dessen veranstaltet die Liga an der Finow-Grundschule Workshops zum Thema Menschen- und Kinderrechte. Im Februar und im April fanden in einer vierten und einer sechsten Klasse bereits Workshops statt, in welchen die Kinderrechte, die in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen festgelegt worden sind, das zentrale Thema waren. Der Kern dieser Workshops besteht darin den Kindern die Menschenrechte und im spezifischen ihre Kinderrechte zu vermitteln. Darüber hinaus sollen die Kinder dafür sensibilisiert werden, ein Gespür für ihre individuellen Rechte entwickeln zu können und dass die Menschen- und Kinderrechte grundsätzlich allen Menschen, unabhängig von ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religion, ethnischen Zugehörigkeit, Beeinträchtigung oder anhand anderer Merkmale, zustehen sollten.

 

Mai

Am Freitag, 24.05.2024 fand im Festsaal des Roten Rathauses die Preisverleihung des 71. Europäischen Wettbewerbs statt. Die Senatorin Frau Katahrina Günther-Wunsch überreichte auch Schülerinnen und Schülern unserer Schule Preise. 

       

Weitere Berichte und Informationen über     

https://www.europa-union-berlin.de/veranstaltungen/weitere-veranstaltungen/europa-an-schulen-2024-1

https://www.europaeischer-wettbewerb.de/nachrichten/best-of-europa-unlimited-grenzenlose-kreativitaet/

Ein toller „Tanz in den Mai“ wurde gefeiert. Alle Klassen waren in der Sporthalle und haben ihr Können gezeigt. Wir haben gesehen, es wurde geübt und mit sehr viel Freude aufgeführt. Auch konnten wir eine Gruppe aus der GS Neues Tor begrüßen. Die Zuschauer waren begeistert und der Applaus war laut und heftig 😉 . Großer Dank geht an unsere Musiklehrerinnen und Lehrer. Man merkte, hier war ein Team im Einsatz. Jetzt sollen einige Bilder und Videos die super Stimmung zeigen. Viel Freude damit!

                            

        

April/Mai

Am 30.04. hatten wir anlässlich der anstehenden Europawoche Besuch von einem Politiker: Louis Krüger, Sprecher für Schulpolitik, Sprecher für kulturelle Jugendbildung, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin.

Die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen haben viele interessante Fragen gestellt und hatten die Möglichkeit, jemanden aus erster Hand kennenzulernen, der eine Rolle in der Regierung spielt. Dies kann dazu beitragen, das Vertrauen in die demokratischen Institutionen zu stärken und die Schülerinnen und Schüler dazu ermutigen, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen.

   

Nächster Höhepunkt an der Finow-GS: Tanz in den Mai (8.Mai 2024) –  Projekttage vom 6. – 8. Mai – Thema: Jubiläum der Finow-GS im September-

  Beste Klassenzimmertür 2024 !!!

U16, ehemals U18, ist ein Projekt der politischen Bildung, das im Vorfeld von Wahlen stattfindet. Das Projekt bietet vor allem jungen Menschen verschiedene Erfahrungsmöglichkeiten und Aktionen vor Ort, um die Themen Wahlen, Demokratie und Politik zu verstehen. U16 ist selbstorganisiert, Kinder und Jugendliche machen politische Bildung für sich und Gleichaltrige.

Unsere Schule wird am 31.05.2024 ein Wahllokal ausrichten, wo Kinder unserer Schule, aber auch Kinder aus dem Bezirk, ihre Stimme zu den Europawahlen abgeben können. Das Wahllokal ist von 8 bis 13.20 Uhr geöffnet. Hier findet Ihr einen Link zu den angemeldeten Wahllokalen: https://wahlen.u18.org/europawahl/wahllokale

Die Stimmen werden ausgezählt und dann mit den ganzen anderen Wahlergebnissen nazionalweit veröffentlicht.

Kommt wählen! 

22. SCHREIBWETTBEWERB KIDS – FIT FÜR EUROPA der SESB-Schulen

Drei Mädchen haben unsere Schule an diesem Wettbewerb mit Erfolg vertreten. Hier ihre Geschichten und Gründe, warum sie teilgenommen haben.

Il futuro Elisa Kurcan

Voglia di cambiare – Emma Sapere

Il ritorno sulla Terra Valentina Spatola

 

März

Kleiner Gruß aus dem Bereich Kunst ! Und die 1. Klassen feierten den 100. Schultag 😉

Januar/Februar

Terminplan II. Halbjahr auf der Seite „TERMINE“

AG-Plan II. Halbjahr

Auch über den  Förderverein Finow Grundschule  einsehbar.

 

 

 

Zwei neue Stellenausschreibungen befinden sich nun auf unserer Seite. Wir würden uns über neue Kolleginnen bzw. Kollegen sehr freuen.

        

Die YoYo gewinnt im Schülerzeitungspreis – passend zu drei schönen Jubiläen 
Auch mit seiner Sommerausgabe 2023 konnte unsere Schülerzeitung „YoYo“ im 
Berliner Schülerzeitungswettbewerb einen Preis gewinnen. So kam es, dass 
im Januar 2024,dem 25. Jahr der YoYo als zweisprachige Grundschulzeitung – 
zugleich dem 30. Jahres des Bestehens unserer Finow-Grundschule 
als Staatliche Europaschule Berlin mit der Sprachkombination Deutsch-Italienisch – 
der europäische Sonderpreis des Schülerzeitungswettbewerbs an die YoYo ging. 
Ausgezeichnet wurden die Artikel der eingereichten Sommerausgabe, die sich mit 
europäischen Themen befassten.
Und noch ein Jubiläum war zu feiern: Es war die 20. Auszeichnung, die die YoYo 
in ihren 25 Jahren „einheimste“. Und inzwischen sind vielleicht einige ehemalige 
YoYo-isti der ersten YoYo-Jahre sogar im Journalismus berufstätig oder gar als Schriftsteller*in. 
Übrigens haben viele Journalist*innen und Schriftstellerinnen mal in einer Schülerzeitungsredaktion 
ihrer Schulen erste Texte geschrieben. Merke: YoYo macht Zukunft!

Drumbo-Cup 2024
Unser Team ist leider schon in der Vorrunde ausgeschieden. 2 Siege reichten nicht aus.
Aber ihr habt euch gesteigert. Wir sehen positiv in die Zukunft. WK IV-Feld 
und die Coppa-Europa stehen noch an. Da wird es bestimmt besser.
.
Ergebnisse:
1:0 gegen die Teltow Grundschule
4:0 gegen die Neumark Grundschule
0:1 gegen die Bruno-H.Bürgel Grundschule
0:3 gegen die Stechlinsee Grundschule

_____________________________________________________________

Auf unserer Neuigkeiten-Seite werden immer 2-3 Monate aufgelistet . Weitere Schulhöhepunkte ???

Bitte das „Archiv“ aufsuchen!!!!

 

                      

DATENSCHUTZERKLÄRUNG